"Like" uns bei Facebook und bleibe immer auf dem Laufenden

Mittwoch, 27. Juni 2012

Ratajczak wechselt nach Griechenland

Michael Ratajczak hat einen neuen Verein. Der Torwart, dessen Vertrag beim Bundesligaaufsteiger Fortuna Düsseldorf nicht verlängert wurde schließt sich dem griechischen Erstligisten Asteras Tripolis an.
Der ehemalige Erfurter wird damit in der nächsten Saison international spielen. In der zweiten Runde der Qualifikation zur Europa League trifft sein neuer Klub auf den Sieger zwischen Inter Baku (Aserbaidschan) und Trans Narva (Estland).
Ratajczak stand in der Jugend bei Schalke und Dortmund zwischen den Pfosten. Insgesamt sieben Jahre spielte er für den BVB. Im Profibereich war er für Ahlen und Erfurt aktiv sowie zuletzt fünf Jahre für Fortuna Düsseldorf.
Insgesamt kann er auf 79 Zweitligaspiele zurückblicken.

Kommentare:

  1. Die Meldung ist nachweislich falsch!!!!

    Michael hat keinen Vertrag in Griechenland unterschrieben!!!

    AntwortenLöschen
  2. Aber die Meldung steht auf mehreren pages......
    ist es dann aus der Luft gegriffen ?
    kommt seine zahnärztin auch mit ?

    AntwortenLöschen