"Like" uns bei Facebook und bleibe immer auf dem Laufenden

Montag, 23. Januar 2012

Wolf nach Monaco

Andreas Wolf verlässt nach nur einem halben Jahr den SV Werder Bremen wieder und schließt sich dem AS Monaco an, wo er einen Vertrag bis 2015 unterzeichnete. Dies teilte der deutsche Bundesligist auf seiner Homepage mit. Der 29-jährige Innenverteidiger absolvierte seine komplette Profilaufbahn bis zum Sommer beim 1.FC Nürnberg. Nachdem es zu keiner Vertragsverlängerung kam wäre er fast in der Türkei bei Eskisehirspor gelandet, Bremen jedoch funkte dazwischen und verpflichtete ihn. Dort kam er in der Hinserie zu 15 Einsätzen in der Bundesliga, hätte in der Rückrunde aber wohl keinen Stammplatz gehabt.
Der AS Monaco stieg in der vergangenen Saison aus der Ligue 1 in die zweite französische Spielklasse ab. Nach einer schwierigen Saison stehen sie momentan wieder im Tabellenkeller. Ein russischer Milliardär investiert jedoch derzeit fleißig in den Kader um den Klub wieder nach oben zu führen. Der Verein aus dem Fürstentum stand 2004 noch im Finale der Champions League.
Im nächsten Spiel gegen RC Lens wird Wolf aber noch nicht helfen können da er noch an einer Muskelverletzung in der Wade laboriert. Wolf ist nach Uwe Krause, Jürgen Klinsmann, Oliver Bierhoff und Torben Joneleit der fünfte Deutsche im Trikot von Monaco.

Kommentare: